Alle Einträge zu
“§111 – Betriebsänderung”

Betriebsvereinbarungen können auch bei Firmenspaltungen weiter gelten

23. Juni 2007 - Andreas Dittmann

Wenn Betriebsrat und Arbeitgeber sich einigen

Alle Probleme in einem Betrieb mit existierendem Betriebsrat können durch Betriebsvereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat geregelt werden. Betriebsvereinbarungen gelten kraft Gesetzes unmittelbar und zwingend. Betriebsvereinbarungen enden mit Ablauf der Zeit oder Erreichung des Zwecks, für die sie abgeschlossen wurden. Arbeitgeber und Betriebsrat können eine >> Weiterlesen

Arbeitgeber muss geplante Betriebsänderungen mit Betriebsräten besprechen

2. März 2007 - Andreas Dittmann

Interessen der Mitarbeiter berücksichtigen

Die wirtschaftliche Lage fordert von Unternehmern Flexibilität. Unternehmerische Entscheidungsmöglichkeiten sind vielfältig und reichen von der Verlegung von Betriebsteilen oder ganzen Betrieben bis hin zur kompletten Stilllegung. Dass dabei die Belange der Beschäftigten erheblich betroffen sein können, liegt auf der Hand. Diese sogenannten Betriebsänderungen unterliegen daher den >> Weiterlesen

Betriebsräte haben bei einem Unternehmensübergang bei der alten Firma ein Restmandat

15. Oktober 2005 - Andreas Dittmann

Vertretungsrecht trotz Wechsel des Arbeitgebers

Wird ein Betrieb im Wege eines Betriebsübergangs nach Paragraf 613 a BGB übertragen, übernimmt der neue Arbeitgeber die Angestellten. Die Arbeitnehmer haben aber die Möglichkeit dem Übergang zu widersprechen. Sie verbleiben dann zunächst beim ursprünglichen Arbeitgeber. Machen davon zahlreiche Mitarbeiter Gebrauch, dann behält der Betriebsrat >> Weiterlesen

Die Umwandlung von Betrieben und ihre Folgen für Arbeitnehmer und Betriebsrat

15. Januar 2005 - Andreas Dittmann

Arbeitgeber muss Mitarbeiter informieren

Unternehmen werden nicht nur ge- und verkauft. Oft ist es notwendig, eine rechtliche Umwandlung des Unternehmens durchzuführen. Um Klarheit und Sicherheit für alle Beteiligten zu gewähren, sind die Durchführung und Folgen von Umwandlungen gesetzlich im Umwandlungsgesetz (UmwG) gesondert geregelt. Hervorzuheben sind dabei der Gläubiger- und der >> Weiterlesen


Kontaktieren sie uns

Sie haben Fragen oder möchten sich beraten lassen?
Dann rufen Sie uns an!

030 - 28 04 48 60

Ackerstraße 14-15
D - 10115 Berlin (Mitte)

+49 (0) 30 - 28 04 48 60
+49 (0) 30 - 28 04 48 64