Alle Einträge zu
“Sozialversicherung”

Für die Unfallversicherung muss der Betriebssport bestimmte Kriterien erfüllen

9. Mai 2009 - Andreas Dittmann

Sport mit Kollegen ist nicht immer versichert

Ob Joggen, Fußballspielen oder Yoga -nach Feierabend bieten viele Unternehmen ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zum gemeinsamen Betriebssport. Grundsätzlich ist man bei einem Unfall während des Betriebssportes genauso versichert wie bei einem Arbeitsunfall. Nicht die Krankenkasse, sondern der zuständige Unfallversicherungsträger übernimmt dann die entstehenden >> Weiterlesen

Schwarzarbeit lohnt nicht

22. November 2008 - Andreas Dittmann

Fliegt die illegale Beschäftigung auf, wird es für Arbeitnehmer und Arbeitgeber teuer

Es ist allgemein bekannt, dass „Schwarzarbeit“ illegal ist. Jährlich bekämpft der deutsche Zoll sie mit etwa 6500 Mitarbeitern. Im Jahr 2006 sind mehr als 46 Millionen Euro an Bußgeldern verhängt worden. Der volkswirtschaftliche Schaden ist immens. 2004 intensivierte >> Weiterlesen

Wann Sportveranstaltungen von Arbeitnehmern unfallversichert sind

31. Dezember 2005 - Karl

Oft auf eigenes Risiko

Ob Joggen, Fußballspielen oder Yoga nach Feierabend: Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zum gemeinsamen Betriebssport. Grundsätzlich ist man bei einem Unfall während des Betriebssportes genauso versichert wie bei einem Arbeitsunfall. Nicht die Krankenkasse, sondern der zuständige Unfallversicherungsträger übernimmt dann die entstehenden Behandlungskosten.Damit die sportliche >> Weiterlesen

Der Arbeitgeber muss Angestellte über Steuer- und Sozialrechtsregelungen informieren

28. Juni 2003 - Andreas Dittmann

Probleme beim Arbeiten im Ausland

Europa wächst nicht nur politisch, sondern auch wirtschaftlich zusammen. Die Verquickung von wirtschaftlichen Interessen mit (nationalen) arbeitsrechtlichen Grundlagen kann zu Problemen führen. Grundsätzlich gilt das Prinzip der Vertragsfreiheit zwischen den Parteien. Eine einseitige Versetzungsanordnung zu einem Einsatz im Ausland durch den Arbeitgeber ist nur dann >> Weiterlesen


Kontaktieren sie uns

Sie haben Fragen oder möchten sich beraten lassen?
Dann rufen Sie uns an!

030 - 28 04 48 60

Ackerstraße 14-15
D - 10115 Berlin (Mitte)

+49 (0) 30 - 28 04 48 60
+49 (0) 30 - 28 04 48 64