Alle Einträge zu
“§99 – Einstellung, Ein- und Umgruppierung, Versetzung”

In Personalangelegenheiten hat das Gremium ein wichtiges Wörtchen mitzureden

30. Mai 2009 - Andreas Dittmann

Bei Einstellungen bestimmt Betriebsrat mit

Grundsätzlich muss der Betriebsrat vor jeder Einstellung eines Mitarbeiters vom Arbeitgeber unterrichtet werden. Sinn dieses Mitbestimmungsrechts ist folgender: Das Gremium soll die Auswirkungen der Maßnahme auf den einzelnen Arbeitnehmer und die gesamte Belegschaft überprüfen.Das Mitbestimmungsrecht dient besonders den Interessen der schon beschäftigten Arbeitnehmer. Die werden >> Weiterlesen

Was es zu beachten gilt, falls im Unternehmen Kurzarbeit angeordnet wird

1. Januar 2009 - Andreas Dittmann

Wenn Betriebe kürzer treten

Die wirtschaftlichen Prognosen für das Jahr 2009 machen sich in vielen Unternehmen schon jetzt bemerkbar: Die Betriebe verzeichnen bereits Auftragsrückgänge. Damit sinkt dort auch der Bedarf an Arbeitskräften. Firmenchefs, die auf die Flaute nicht mit betriebsbedingten Kündigen reagieren wollen -nicht zuletzt, weil dies zu einem nachhaltigen >> Weiterlesen

Was es zu beachten gilt, falls im Unternehmen Kurzarbeit angeordnet wird

1. Januar 2009 - Andreas Dittmann

Wenn Betriebe kürzer treten

Die wirtschaftlichen Prognosen für das Jahr 2009 machen sich in vielen Unternehmen schon jetzt bemerkbar: Die Betriebe verzeichnen bereits Auftragsrückgänge. Damit sinkt dort auch der Bedarf an Arbeitskräften. Firmenchefs, die auf die Flaute nicht mit betriebsbedingten Kündigen reagieren wollen -nicht zuletzt, weil dies zu einem nachhaltigen >> Weiterlesen

Wann die Arbeitnehmervertreter einer Maßnahme zustimmen müssen

23. September 2006 - Andreas Dittmann

Betriebsrat muss vor jeder Einstellung angehört werden

Der Arbeitgeber beabsichtigt, eine neue Mitarbeiterin einzustellen. Dabei soll die Mitarbeiterin im Vergleich zu den bisherigen tariflichen Regelungen zu einer höheren wöchentlichen Arbeitszeit beschäftigt werden. Hat der Arbeitgeber mehr als 20 Arbeitnehmer beschäftigt, die einen Betriebsrat gewählt haben, muss er vor der Einstellung >> Weiterlesen

Arbeitgeber muss dem Betriebsrat alle Bewerbungsunterlagen vorlegen

13. August 2005 - Andreas Dittmann

Betriebsrat hat Mitbestimmungsrecht in Personalfragen

Der Betriebsrat hat in Unternehmen mit regelmäßig mehr als 20 wahlberechtigten Arbeitnehmern bei personellen Einzelmaßnahmen ein Mitbestimmungsrecht. Der Arbeitgeber hat den Betriebsrat folglich vor jeder Einstellung, Ein- oder Umgruppierung, und Versetzung zu unterrichten. Dabei ist der Arbeitgeber verpflichtet, dem Betriebsrat die erforderlichen Bewerbungsunterlagen vorzulegen und >> Weiterlesen


Kontaktieren sie uns

Sie haben Fragen oder möchten sich beraten lassen?
Dann rufen Sie uns an!

030 - 28 04 48 60

Ackerstraße 14-15
D - 10115 Berlin (Mitte)

+49 (0) 30 - 28 04 48 60
+49 (0) 30 - 28 04 48 64